Parität Bayern

Zur Startseite

Miteinander | Wohnen | Beratung

 

Das Ambulant Betreute Wohnen bietet zwei unterschiedliche Betreuungsformen an, wobei Klientinnen und Klienten sowohl einzeln als auch in der Gruppe unterstützt und begleitet werden können.

Der Begriff „Wohngemeinschaft“ kommt insbesondere im Bereich der Gruppenangebote des Ambulant Betreuten Wohnens zum Tragen. Er bezieht sich ausschließlich auf den sozialen Kontext von Gemeinschaft.

Das Ambulant Betreute Wohnen setzt im Betreuungsangebot in seinen Wohngemeinschaften teilweise altersspezifische Schwerpunkte. So gibt es Wohngemeinschaften, in welchen vorrangig junge Klientinnen und Klienten leben oder es gibt Wohngemeinschaften, in welchen vorrangig ältere Klientinnen und Klienten leben.

Um altersunabhängigen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden und um die Möglichkeit des „voneinander Lernens“ zu schaffen, gibt es das „Generationsübergreifende Wohnen“, nach welchem der überwiegende Teil der Wohngemeinschaften konzipiert ist.